KOSTENLOSE REGISTRIERUNG - FREE REGISTER
  • Willkommen, Gast!
  • Montag, 24. September 2018, 04:40:37
Position: Home » Red Dead Redemption » Allgemeines » Das Ende der Story (Spoiler)

Willkommen im RDRvision.com Forum

Du bist noch nicht bei uns angemeldet. Wenn das dein erster Besuch bei uns ist, so kannst du die wichtigsten Funktionen des Boards in der FAQ nachlesen. Um Beiträge zu schreiben oder neue Themen zu erstellen musst du in fast jedem Forum registriert und eingeloggt sein. Dies gilt nicht bei den Newskommentaren, dort können auch Gäste etwas schreiben ohne sich vorher registrieren zu müssen. Damit du Beiträge lesen kannst, musst du dir erst ein Forum aussuchen welches dich interessiert, z.B. Red Dead Redemption - Allgemeines, dann klickst du auf ein Thema das dich interessiert und schon kannst du die Beiträge lesen. Um im genannten Thema zu antworten, musst du dich allerdings vorher eingeloggt haben. Viel Spaß in unserem Forum, wünscht das gesamte Team des Saloons RDRvision.com.

Thema: Das Ende der Story (Spoiler) [Seite 1 2 3 5 7 ... 12 ]  

Kein neuer Beitrag 24.05.2010, 12:16
Beitrag #1   

Thomas
Fortgeschritten
* * * O O O O
Registrierung: 04.05.2010, 18:42
Beiträge: 49

Wie fandet ihr das Ende der Story?! Also wenn ich nicht im Bett gelegen wäre ich
umgefallen....WARUM MARSTON WARUM??? :o :cry:

Lieber werde ich gehasst für das was ich bin als geliebt für das was ich nicht bin...

Es lebe RDR!!! O:-)

Kein neuer Beitrag 24.05.2010, 15:33
Beitrag #2   

Raging
Erfahren
* * * * O O O
Registrierung: 03.05.2010, 20:17
Lieblings-RDR: Red Dead Redemption
Wohnort: Wenzenbach
PSN-ID: hcbrother
Beiträge: 204

Das ende hat schon gepasst ^^.
Nicht zu lang und nicht zu kurz ;-)

Das is ja nur das ende von der Story, jetzt gehts erst richtig ab mit den anderen sachen ^^.



Kein neuer Beitrag 24.05.2010, 17:19
Beitrag #3   

Thomas
Fortgeschritten
* * * O O O O
Registrierung: 04.05.2010, 18:42
Beiträge: 49

Ja das stimmt aber ich habe die Story extraschnell durchgespielt um MIT MARSTON alles erkunden zu
können und deswegen war/ist das ein Schock... :cry:

Lieber werde ich gehasst für das was ich bin als geliebt für das was ich nicht bin...

Es lebe RDR!!! O:-)

Kein neuer Beitrag 24.05.2010, 17:56
Beitrag #4   

SmokyDesperado
Fortgeschritten
* * * O O O O
Registrierung: 14.05.2010, 18:57
User-Info: Open-World-Suchti :)
Lieblings-RDR: Red Dead Redemption
PSN-ID: VitoColucci
Beiträge: 84

Ich bin da erstmal vorher 6-7 Stunden Stinktiere jagen gegangen und habe nur 2 gefunden. Dann hatte
ich kein Bock mehr, hab die Story dann durchgespielt und dachte so WTF?? Oo ... Aber ich denke, die
Story geht nicht mehr weiter, weil: SPOILER: man Edgar Ross in einem Duell besiegen kann, in dem
man den FBI-Agenten in Blsckwater trifft .


Wie auch immer, Abigail, John und Uncle sind tot :( Ich finde das Spiel komisch. Ne Fortsetzung wär
sowieso nicht angebracht, da das Spiel um/nach 1914 spielen würde, da Abigail 1914 gestorben ist.
Ich check das Spiel nicht :(

Wie merkst Du Dir die 11 88 0? 11 Mio Griechen erhalten 88 Mrd und zahlen 0 zurück.

Sorry Nobody :D

Kein neuer Beitrag 24.05.2010, 18:04
Beitrag #5   

Thomas
Fortgeschritten
* * * O O O O
Registrierung: 04.05.2010, 18:42
Beiträge: 49

Was ich komisch finde ist das Jack für seine 20 Jahre am Ende ziemlich alt aussieht...^^ Es müsste
ja nicht unbedingt ein Nachfolger sein der danach spielt sondern einfach ein neuer Charackter der
halt früher im "richtigen Westen" gelebt hat und alles vom Prinzip her wie RDR....

Lieber werde ich gehasst für das was ich bin als geliebt für das was ich nicht bin...

Es lebe RDR!!! O:-)

Kein neuer Beitrag 24.05.2010, 18:22
Beitrag #6   

SmokyDesperado
Fortgeschritten
* * * O O O O
Registrierung: 14.05.2010, 18:57
User-Info: Open-World-Suchti :)
Lieblings-RDR: Red Dead Redemption
PSN-ID: VitoColucci
Beiträge: 84

Mit 1914 hat's schon so ziemlich angefangen in die Moderne zu schreiten .. Wenn man bedenkt, dass
da schon der 1. Weltkrieg begonnen hat.

Ich finde das Ende miserabel, da ich einen definitiven Wiederspielwert hätte, wen John überlebt
hätte, es geiler wär 1911 zu spielen (ok 3 Jahren spieln jetzt keine Rolle), John cooler ist als
Jack, genau so wie sein Cowboy-Outfit, und es besser wäre, wenn man noch kleine Nebenquests auf der
Farm mit Abigail und Jack machen könnte. Das Ende ist ja geschmackssache, einer findet's toll, der
andere nicht und ich bitte höflichst, dass sich jetzt keiner gegen mich wendet, weil ich im moment
irgendwie frustriert bin und mehr bzw. was anderes (zumindestens beim Ende) vom Spiel erwartet hab,
aber das Ende war nicht gelungen mMn... Was hat sich R* dabei gedacht??

EDIT: Aber im Grunde genommen ist die Inzenierung und Story sehr gelungen. Nur wenn das Ende nicht
wär :) Naja, nach ein paar Wochen ist's eh wieder ok ^^

EDIT2: Ich hätte gedacht, dass sich John mit Dutch und den Indianern verbündet, seine Familie
rettet und die FBI-Agenten zur Strecke bringt :(

Wie merkst Du Dir die 11 88 0? 11 Mio Griechen erhalten 88 Mrd und zahlen 0 zurück.

Sorry Nobody :D
Dieser Beitrag wurde insgesamt 2 mal editiert. Das letzte Mal 24.05.2010, 18:29 von SmokyDesperado.

Kein neuer Beitrag 24.05.2010, 19:23
Beitrag #7   

A-y-k-o
Forum-Beherrscher
* * * * * * O
Registrierung: 09.05.2010, 19:58
Lieblings-RDR: Red Dead Redemption
Wohnort: Armadillo
PSN-ID: A-y-k-o
Social Club: A-y-k-o
Beiträge: 511


ZitatSmokyDesperado hat folgendes geschrieben:
Mit 1914 hat's schon so ziemlich angefangen in die Moderne zu schreiten .. Wenn man bedenkt, dass
da schon der 1. Weltkrieg begonnen hat.

Ich finde das Ende miserabel, da ich einen definitiven Wiederspielwert hätte, wen John überlebt
hätte, es geiler wär 1911 zu spielen (ok 3 Jahren spieln jetzt keine Rolle), John cooler ist als
Jack, genau so wie sein Cowboy-Outfit, und es besser wäre, wenn man noch kleine Nebenquests auf der
Farm mit Abigail und Jack machen könnte. Das Ende ist ja geschmackssache, einer findet's toll, der
andere nicht und ich bitte höflichst, dass sich jetzt keiner gegen mich wendet, weil ich im moment
irgendwie frustriert bin und mehr bzw. was anderes (zumindestens beim Ende) vom Spiel erwartet hab,
aber das Ende war nicht gelungen mMn... Was hat sich R* dabei gedacht??

EDIT: Aber im Grunde genommen ist die Inzenierung und Story sehr gelungen. Nur wenn das Ende nicht
wär :) Naja, nach ein paar Wochen ist's eh wieder ok ^^

EDIT2: Ich hätte gedacht, dass sich John mit Dutch und den Indianern verbündet, seine Familie
rettet und die FBI-Agenten zur Strecke bringt :(


dein edit 2 das dachte ich auch als er meinte die soldaten sollen sich um die verletzten kümmern
und john müsse sich dutch alleine entgegen stellen

aber zum ende:
ich finde das ende gut, es ist mal was anderes als in den spielen in den alles ein happy end hat
und man schon tage vorher erahnen kann wie es ausgeht. aber rückblickend betrachtet hätte man es
sich ebenfalls denken können ^^ der sohn wird vom vater ausgebildet, der vater stirbt, der sohn
wird der nachfolger. eine vortsetzung wäre sehr wohl möglich, denn wie hat sich edgar ross
verplappert? nate johns, der gouvernour (richtig geschrieben? :D) hängt ja auch in der sache mit drin

Kein neuer Beitrag 24.05.2010, 20:39
Beitrag #8   

RedLover
Flaschengeist
* * O O O O O
Kein Avatar
Registrierung: 19.05.2010, 22:22
Beiträge: 29

Ich fand das Ende sehr gelungen. Ehrlich, ich hab mich nicht gefreut, dass John von einer Horde
Soldaten und diesen schleimigen federals umgebracht wurde. Erst wollte ich noch blitzschnell die
Mauser Pistole ziehen und alle im DeadEye markieren....hab dann recht schnell gemerkt, dass das
wohl eine unmögliche Idee ist.

Es ist schon etwas doof, dass man das Game mit John durchspielt, anfängt ihn zu mögen (immerhin war
vor Release auch NUR die Rede von John) und dann bekommt man dieses Milchgesicht zum Spielen?! Die
raue Stimme von John fand ich so genial...dazu die kleinen Ecken seines Charakters, die mich
irgendwie an John Rambo erinnert haben.

Jetzt, so denkt sich R* vielleicht, hat man eine leere Seite im Buch dieser Geschichte
bekommen...Jack hat noch sein Leben vor sich und der Spieler darf sich voll auf diesen Charakter
projezieren.

Ansonsten ist die Story wirklich genial inszeniert. Ich habe mich noch nie von einem Ende so
fesseln lassen. Da ist GTAIV ein Witz gegen...

Zu den Nebenquests: Ja, das hätte ich auch prima gefunden. Die Farm hat ja jetzt keinen Sinn mehr -
außer als Speicherpunkt.

@2. Teil...ich denke da bleibt noch viiiiel Zeit, sich darüber den Kopf zu zerbrechen...was absolut
sinnfrei ist ;).

Kein neuer Beitrag 24.05.2010, 23:49
Beitrag #9   

Nobody
Erfahren
* * * * O O O
Registrierung: 04.05.2010, 21:06
Lieblings-RDR: Red Dead Redemption
Xbox Live Gamertag: BEJAMIN450
Social Club: Gamer1980308
Beiträge: 247

Also ich finde das Ende nicht toll . Da spielt man Stunden lang mit Marston und dann wird er
einfach getötet . Als ich Dutch ausgeschaltet habe und wieder auf der Farm war hab ich mich
gefreut das alles wieder gut für Marston läuft und dann das :cry: . Das merkwürdige am Ende war für
mich das mir das Ende bekannt vor kam .

Also ein 2 Teil wird wohl nicht so schnell erscheinen es werden wohl eher ein paar Dlc`s folgen ,
so wie bei GTA IV .

Kein neuer Beitrag 25.05.2010, 00:52
Beitrag #10   

donchristian1
Flaschengeist
* * O O O O O
Registrierung: 18.05.2010, 15:46
Beiträge: 22

Soooo gerade eben Story geschafft.^^ 8-)

Und ya....das Ende ist nicht schlecht...es ist mal was anderes.
Habt ihr euch nach dem Abspann auch so komisch gefühlt?....I-wie seltsam jetzt mit seinem Sohn zu
Spielen.
Und i-wie läuft jetzt auch die ganze Zeit sone depri musik im hintergrund :shock: ganz ganz komisch grad :-(
naja das wird sich wohl legen.
Jetzt wird erstmal der letzte Fremde fertig gemacht und dann kommen die anderen Single-Trophies UND
dann Mulit ;-)

Kommen eigl. noch i-welche Aufgaben die man jetzt neu mit dem Sohn machen kann?



Edit: Der Tot der Mutter wäre ne gute Story für einen DLC. Durch die geschichte um ihren Tot wird
dann gezeigt wie Jack ein Mann wird UND wie er es geschafft hat sich den Respect der Menschen zu
verdienen.
Weil es stört mich das Jack genau den selben Status wie sein Vater hat (in meinem Fall Legende und
Held) obwohl man nichts von ihm gesehn hat. Wär doch geil: Der Tot der Mutter und das Erwachsen
/Held werden des Sohnes^^


Aber alles im einen war die Stoty HAMMER!! Lange hat mich kein Spiel mehr dazu gebracht seit
Donnerstag Abend nur zu spielen (hab langsam gespielt weswegen ich jetzt erst mit der Stoty durch
bin =) )

http://psnid.de/profile/Spiritplayer20/card.gif
Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte Mal 25.05.2010, 00:53 von donchristian1.

Kein neuer Beitrag 25.05.2010, 01:31
Beitrag #11   

SmokyDesperado
Fortgeschritten
* * * O O O O
Registrierung: 14.05.2010, 18:57
User-Info: Open-World-Suchti :)
Lieblings-RDR: Red Dead Redemption
PSN-ID: VitoColucci
Beiträge: 84

Die Story fand ich wirklich gelungen, zwar eingleisig, aber sie ist gut. Das Ende ist mMn halt nur
blöd. Für mich hat das Spiel keinen Wiederspielwert. Am Ende stirbt John doch sowieso ^^ Und das
Blöde ist, vorher war die ganze Zeit das Gerede von John hier, John da .. John ist der Tollste, ja
er ist cooler als Jack ^^

Wie merkst Du Dir die 11 88 0? 11 Mio Griechen erhalten 88 Mrd und zahlen 0 zurück.

Sorry Nobody :D

Kein neuer Beitrag 25.05.2010, 09:49
Beitrag #12   

Gatling
Fortgeschritten
* * * O O O O
Registrierung: 09.05.2010, 15:15
User-Info: Xbox 360 Technik Freak
Lieblings-RDR: Red Dead Redemption
Xbox Live Gamertag: Gatlig
Beiträge: 128

Ich war echt geschockt das Marston umgenietet wurde von den Büro Hengsten. In dem Augenblick hab
ich mir ne Gatling gewünscht, ich hätte Sie alle umgemäht.

Aber danach war dann irgendwie die Luft raus....

Sind wir nich alle Eichhörnchen und versuchen unsere Nüsse in Sicherheit zu bringen?

"Mut ist, wenn man Todesangst hat, aber sich trotzdem in den Sattel schwingt." - John Wayne

Kein neuer Beitrag 25.05.2010, 11:45
Beitrag #13   

Thomas
Fortgeschritten
* * * O O O O
Registrierung: 04.05.2010, 18:42
Beiträge: 49

OMG ich habe gerade bemerkt das da snoch gar nicht das wirkliche Ende ist....
Spoiler: wenn man mit Jack durch Blackwater geht begegnet man einer fremden Person die auch ein
Regierungsagent ist unnd der sagt einem das Edgar Ross im Ruhestand ist nach einer nicht so lange
dauernden Suche tötet man ihn in einem Duell und rächt so seinen Vater... Die Mission heißt : Denk
an meine Familie ...Und danach kommen die Credits...Spoiler
Jetzt finde ich durch diese letzte Mission das Ende besser gelungen weil es jetzt einen wirklichen
Abschluss hat obwohl ich mir für Edgar Ross einen schmerzvolleren Tod gewünscht hätte!!!

Lieber werde ich gehasst für das was ich bin als geliebt für das was ich nicht bin...

Es lebe RDR!!! O:-)

Kein neuer Beitrag 25.05.2010, 11:51
Beitrag #14   

Raging
Erfahren
* * * * O O O
Registrierung: 03.05.2010, 20:17
Lieblings-RDR: Red Dead Redemption
Wohnort: Wenzenbach
PSN-ID: hcbrother
Beiträge: 204

Cool, da muss ich mal ausschau halten ^^..

Noch eine frage:
-Wär es eigentlich möglich Jon nicht Sterben zu lassen ???
Ich mein, wenn man mit dem Deadeyeziehtsystem das alles ganz gut beherrscht und alles ganz schnell
macht, das man dann alle umnietet, wäre das möglich ???

Ich hab nähmlich so 4 stück umgenietet, war aber ziemlich langsam^^.

Kein neuer Beitrag 25.05.2010, 11:59
Beitrag #15   

A-y-k-o
Forum-Beherrscher
* * * * * * O
Registrierung: 09.05.2010, 19:58
Lieblings-RDR: Red Dead Redemption
Wohnort: Armadillo
PSN-ID: A-y-k-o
Social Club: A-y-k-o
Beiträge: 511


ZitatRaging hat folgendes geschrieben:
Cool, da muss ich mal ausschau halten ^^..

Noch eine frage:
-Wär es eigentlich möglich Jon nicht Sterben zu lassen ???
Ich mein, wenn man mit dem Deadeyeziehtsystem das alles ganz gut beherrscht und alles ganz schnell
macht, das man dann alle umnietet, wäre das möglich ???

Ich hab nähmlich so 4 stück umgenietet, war aber ziemlich langsam^^.


das hab ich mich auch gefragt, naja ich denke es kommt drauf an, wie viele leute stehen denn da?
wenn es 15 oder weniger sind, wäre es reintheoretisch möglich, dann nimmst die mauserpistole und
zielst jedem auf den kopf, sind es aber mehr als 15, nunja ...

Druckansicht

n/a n/a 1 2 3 5 7 ... 12     (Anzeige: 1 – 15; Insgesamt: 169) Weiter Letzte Seite
Cowboys in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast
Toggle Ähnliche Themen zu „Das Ende der Story (Spoiler)“
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge, „heißes Thema“   [ALLE INFOS] Red Dead Redemption Nachfolger kommt Ende des Jahres 1 29182 08.02.2016, 22:07
Von: RDRvision.com
16.02.2016, 01:13
Von: herbo
Zum letzten Beitrag
Keine neuen Beiträge, „heißes Thema“   Das fliegende Pferd, oder wie kommt der Gaul aufs Dach....;-))   Seiten 1 2 3 ] 42 61758 11.11.2012, 13:05
Von: Jack_Belua
19.03.2013, 22:02
Von: Jack_Belua
Zum letzten Beitrag
Keine neuen Beiträge, „heißes Thema“   Spoiler! Ende mit Cheats 3 22138 06.03.2013, 19:14
Von: Kraenk14
07.03.2013, 21:50
Von: Rafioso
Zum letzten Beitrag
Keine neuen Beiträge, „heißes Thema“   Bandenschießerei und Schießerei SCHWER in Legenden und Schurken 8 28205 16.08.2010, 09:30
Von: docjay2000
29.01.2013, 22:09
Von: Rafioso
Zum letzten Beitrag
Keine neuen Beiträge, „heißes Thema“   Multiplayer Event-Kalender Dezember - Februar 0 16710 28.11.2012, 23:57
Von: RDRvision.com
28.11.2012, 23:57
Von: RDRvision.com
Zum letzten Beitrag
  •  
  • Powered by Boardsolution v1.45
RDRvision.com * Forumregeln * FAQ * Impressum * Kontakt * GTAvision.com * LANOIREvision.com * MaxPayneVision.com
NetVisionWork.NET
Stern © 2009-2018 by RDRvision.com Stern

Rockstar GamesTake-Two Interactive DeutschlandRockstar San Diego